Wissenschaft & Politik im Dialog

Das Franxini-Projekt: Für eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Wissenschaften und Politik

  • Neues Projekt

Über das Projekt

Die COVID-19 Krise hat erneut deutlich gezeigt, wie entscheidend eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Wissenschaften und der Politik ist.

Damit dies gelingen kann, braucht es nicht nur Politiker*innen, die etwas von den  Wissenschaften verstehen, sondern auch Wissenschaftler*innen, die etwas von der Politik verstehen. Genau an diesem Punkt setzt das Franxini-Projekt an.

Mit drei sich ergänzenden Programmen möchten wir den konstruktiven Austausch zwischen Politik und Wissenschaften fördern und Forschenden dabei helfen, die Gratwanderung zwischen wissenschaftlicher Forschung und politischer Beratung und Teilhabe zu meistern.

Policy Innovation Hub Logo

Policy Innovation Hub

Hier treffen innovative Methoden auf engagierte Menschen aus allen Himmelsrichtungen. In unserem partizipativen Förderprogramm verlinken wir wissenschaftliche Ideen mit politischen Massnahmen und bringen sie zum Fliegen.

Hive Logo
Polity Hive

Wo es summt und brummt und Menschen auf Institutionen treffen. An den Anlässen des Polity-Hives begegnen sich Menschen aus der Politik, Wissenschaften und anderen Teilen der Gesellschaft, um sich auszutauschen und Synergien zu schaffen.
Bootcamp Logo
Politics Boot Camp

Keine Liegestützen, dafür viel Polit-Know-How: Hier werden Forschende fit getrimmt für die Schweizer Politik. In Intensivtrainings lernen sie die Grundlagen des Schweizer Politsystems kennen und erfahren, wo und wie sie sich einbringen können.

Team

Kernteam
Anna Krebs

Projektleiterin Franxini-Projekt

Franxini-Projekt

Nicolas Zahn

Vorstandsmitglied, Franxini-Projekt

Erweitertes Team
Lena Greil

Kommunikation Franxini-Projekt und PPS Team Basel

Leiterin Qualitätssicherung

Luca Schaufelberger

Energiewende, Co-Leiter nanoTalks

Publikationen

Mehr Anzeigen

Veranstaltungen

Mehr Anzeigen

Neuigkeiten zu diesem Thema abonnieren: