Herzlich willkommen bei Reatch

Wir sind die Schweizer Ideenschmiede für durchdachte Entscheide aus Wissenschaft und Gesellschaft.

Opfer sexualisierter Gewalt im Fokus.

Ein Whitepaper aus dem Franxini Innovation Hub.

mehr erfahren

Das war der Ideenwettbewerb 2023. Hier findest du das Finale in voller Länge zum Nachschauen!

mehr erfahren

Hilf uns, auch im 2024 Brücken zwischen Wissenschaften und anderen Teilen der Gesellschaft zu schlagen!

mehr erfahren

Das Franxini-Projekt. Schafft das Fundament für effektive Lösungen.

mehr erfahren

«Scimpact» – Förderprogramm für junge Menschen, die Wissenschaft in gesellschaftliche Debatten einbringen wollen

mehr erfahren

Monitoring von Künstlicher Intelligenz (KI): Chancen nutzen, Risiken minimieren
Ein Whitepaper in Zusammenarbeit mit Pour Demain.

mehr erfahren
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Kommende Veranstaltungen

nanoTalks: Technology for agriculture

29.02.2024

University of Zurich - Irchel Campus, Room: Y16-G-05

Discover how drones are revolutionizing crop protection by tracking chemical and genetic signatures of pests, enabling early detection and intervention strategies. Explore cutting-edge irrigation control methods utilizing Dendrometer and LoRa-Valve technology, paving the way for new agricultural…

mehr erfahren

Wohnen im Alter: Was braucht die Schweiz für die Zukunft?

04.03.2024

Hörsaal HS 220, Hauptgebäude Universität Bern, Hochschulstr. 4, Bern

Wie wohnen ältere Menschen heute? Und warum ist das nicht nur eine individuelle, sondern auch eine gesellschaftliche und raumplanerische Frage?

mehr erfahren

Pizza, Philosophy and Science: Forensische Psychiatrie im Strafprozess

06.03.2024

SQUARE St. Gallen, Guisanstrasse 20, 9010 St. Gallen

Die Entlassung des bekannten Häftlings Brian alias Carlos sorgte kürzlich für Schlagzeilen. Sie wirft diverse Fragen auf: Wie wird die Gefährlichkeit eines Straftäters beurteilt? Wie soll der Staat mit renitenten Häftlingen umgehen – und wie nicht? Auf diese und viele weitere Fragen gibt Frank…

mehr erfahren

BRAINF*CK – Improvisationstheater trifft Wissenschaft

07.03.2024

Theater im Zollhaus

BRAINF*CK folgt den Lebensgeschichten mehr oder weniger bekannter Wissenschaftler*innen, die unsere Welt für immer verändert haben. Wusstest du zum Beispiel, dass Organtransplantationen nur möglich sind, weil Surendra Sehgal den Wirkstoff Rapamycin in einem alten Glacé-Becher über die…

mehr erfahren

Pizza, Philosophy and Science: Psychedelic Research Trends

13.03.2024

Brunnenhof & radiostudio

Embark on a journey into psychedelic science while enjoying pizza in a cozy living room. Discuss how psychedelic research applies to modern lifestyles with expert Helena Aicher, UZH, in the field, creating an engaging and insightful experience beyond the confines of a traditional lecture hall.

mehr erfahren

The world’s greatest con? Inside the story of the Icelandic meltdown

20.03.2024

Universität Bern, HS 220, Hauptgebäude

The Icelandic financial crisis, barely understood inside or outside of Iceland even today, is a cautionary tale for the world; an inside look at the high crimes that inevitably follow unbridled Wild West capitalism. Our speaker, Jared Bibler is the author of the award-winning book "Iceland’s…

mehr erfahren

Für eine wissenschaftsfreundliche Kultur

Reatch ist die unabhängige Grassroots-Ideenschmiede von Wissenschaftler*innen in der Schweiz. Wir fördern eine wissenschaftsfreundliche Kultur, in der Faktenwissen mit gesamtgesellschaftlichen und ethischen Bestrebungen abgeglichen werden. Unser Ziel ist, die Beziehungen zwischen Politik, Wissenschaft und Gesellschaft zu stärken, um die besten Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen zu finden. Reatch arbeitet transdisziplinär und setzt auf die Innovationskraft und den Tatendrang zahlreicher Freiwilliger.

Was bietet Reatch?

Reatch agiert als Plattform, die wissenschaftsbegeisterte Menschen befördert, Lösungsvorschläge für gesellschaftliche Herausforderungen zu entwickeln. Diese bringen wir gezielt an Entscheidungsträger*innen aus Politik und Verwaltung. Dem wissenschaftlichen Nachwuchs ermöglichen wir mit Trainingsprogrammen, als verantwortungsvolle Entscheidungsträger*innen von morgen zu bestehen. Mit unseren Veranstaltungen liefern wir wissenschaftliche Hintergründe zu Themen von gesellschaftlicher Relevanz und fördern die Meinungsbildung.

Was will Reatch?

Ob Natur-, Sozial- oder Geisteswissenschaften - alle Disziplinen können zur Lösung komplexer Probleme beitragen. Wir wollen, dass Wissenschaft und Gesellschaft an einem Strang ziehen, um die besten Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen zu finden. Reatch will eine faktenbasierte Sachpolitik, die sowohl gesellschaftliche Werte als auch transdisziplinäre Standpunkte mit einbezieht.

Wie arbeitet Reatch?

Wissenschaftliche Unabhängigkeit und Ausgewogenheit sind zentrale Leitprinzipien der von Reatch geleisteten Arbeit. Wir verfügen über ein ausgezeichnetes Netzwerk und zählen auf den Support von über 250 Freiwilligen. Unsere Teams sind fachlich, politisch und weltanschaulich divers aufgestellt und Interessenbindungen legt der Kernvorstand offen. Denn Transparenz schafft Vertrauen.

Wie gut passt du zu Reatch?