Herzlich willkommen bei Reatch

Wir sind die Schweizer Ideenschmiede für durchdachte Entscheide aus Wissenschaft und Gesellschaft.

20 Thesen für eine wissenschaftsfreundliche Kultur.

Jetzt lesen und mitdiskutieren.

mehr erfahren

Feiere mit uns 10-jähriges Jubiläum von Reatch.

mehr erfahren

Opfer sexualisierter Gewalt im Fokus.

Ein Whitepaper aus dem Franxini Innovation Hub.

mehr erfahren

Volksabstimmungen und Algorithmen: Fehlende Transparenz bei der Priorisierung von politischen Informationen.
Whitepaper jetzt lesen.

mehr erfahren

Hilf uns, auch im 2024 Brücken zwischen Wissenschaften und anderen Teilen der Gesellschaft zu schlagen!

mehr erfahren

Das Franxini-Projekt. Schafft das Fundament für effektive Lösungen.

mehr erfahren

«Scimpact» – Förderprogramm für junge Menschen, die Wissenschaft in gesellschaftliche Debatten einbringen wollen

mehr erfahren
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Kommende Veranstaltungen

Reatching into the Rabbit Hole: Geoengineering

28.08.2024

Lieu : à préciser

Wir schreiben das Jahr 2040. Alle Augen richten sich auf Zürich, wo die UN-Klimakonferenz stattfindet. In den letzten Jahrzehnten wurden die Ziele des Pariser Klimaabkommens von 2015 nicht erreicht, und die Bevölkerung fordert nun konkrete Klimastrategien. Doch trotz des einstimmigen Rufs nach…

mehr erfahren

Workshop: Thesen für eine wissenschaftsfreundliche Kultur

22.11.2024

Bern (Details tba)

Sei es durch Wissenschaftskommunikation, die Vermittlung wissenschaftlicher Informationen oder als Debattenplattform über die Rolle der Wissenschaft in Gesellschaft und Politik: Journalismus prägt in vielerlei Formen das gesellschaftliche Bild von Wissenschaft mit. An diesem Workshop wollen wir mit…

mehr erfahren
Pexels frank cone 140140 20055881

The Power of the Atom

13. Juni 2024 |  Stefano Hauswirth

Energy production will need to be expanded. Nuclear energy, instead of being phased out as is currently planned, should instead be embraced,…

mehr erfahren
Pexels pixabay 356065

Universitäten im medialen Zwielicht

5. Juni 2024 |  Servan Luciano Grüninger , Olga Baranova

Die Uni-Proteste dominieren zurzeit die Berichterstattung über die öffentliche Debatte zum Krieg im Nahen Osten. Doch das berechtigte Interesse…

mehr erfahren

Für eine wissenschaftsfreundliche Kultur

Reatch ist die unabhängige Grassroots-Ideenschmiede von Wissenschaftler*innen in der Schweiz. Wir fördern eine wissenschaftsfreundliche Kultur, in der Faktenwissen mit gesamtgesellschaftlichen und ethischen Bestrebungen abgeglichen werden. Unser Ziel ist, die Beziehungen zwischen Politik, Wissenschaft und Gesellschaft zu stärken, um die besten Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen zu finden. Reatch arbeitet transdisziplinär und setzt auf die Innovationskraft und den Tatendrang zahlreicher Freiwilliger.

Was bietet Reatch?

Reatch agiert als Plattform, die wissenschaftsbegeisterte Menschen befördert, Lösungsvorschläge für gesellschaftliche Herausforderungen zu entwickeln. Diese bringen wir gezielt an Entscheidungsträger*innen aus Politik und Verwaltung. Dem wissenschaftlichen Nachwuchs ermöglichen wir mit Trainingsprogrammen, als verantwortungsvolle Entscheidungsträger*innen von morgen zu bestehen. Mit unseren Veranstaltungen liefern wir wissenschaftliche Hintergründe zu Themen von gesellschaftlicher Relevanz und fördern die Meinungsbildung.

Was will Reatch?

Ob Natur-, Sozial- oder Geisteswissenschaften - alle Disziplinen können zur Lösung komplexer Probleme beitragen. Wir wollen, dass Wissenschaft und Gesellschaft an einem Strang ziehen, um die besten Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen zu finden. Reatch will eine faktenbasierte Sachpolitik, die sowohl gesellschaftliche Werte als auch transdisziplinäre Standpunkte mit einbezieht.

Wie arbeitet Reatch?

Wissenschaftliche Unabhängigkeit und Ausgewogenheit sind zentrale Leitprinzipien der von Reatch geleisteten Arbeit. Wir verfügen über ein ausgezeichnetes Netzwerk und zählen auf den Support von über 250 Freiwilligen. Unsere Teams sind fachlich, politisch und weltanschaulich divers aufgestellt und Interessenbindungen legt der Kernvorstand offen. Denn Transparenz schafft Vertrauen.

Wie gut passt du zu Reatch?