Reatching into the Rabbit Hole

Reatching into the Rabbit Hole (RRH) ist eine Gedankenreise in ein mögliches Zukunftsszenario. So wie Alice dem weissen Kaninchen ins Wunderland folgt, folgen wir einer Person, die sich mit einer wissenschaftlichen These oder Technologie auskennt und überlegen, was dies für die Gesellschaft der Zukunft heisst. Damit machen wir abstrakte Themen greifbar und ermöglichen Diskussionen.

Demächst

Mehr Anzeigen

Expert*in:

Wir laden eine*n Expert*in zum jeweiligen Thema ein. Diese*r präsentiert kurz und knapp den Stand des Wissens im spezifischen Forschungsfeld. Das ist der weisse Hase, der uns in eine andere mögliche Welt lockt.

Zukunftsszenario:

Das RRH-Team entwirft im Voraus ein Zukunftsszenario. Um den emotionalen Zugang zu erleichtern, benutzen wir Storytelling und greifbare Beispiele.

Offene moderierte Diskussion:

Hier treffen sich Wissenschaft und Emotion. Ist das ausgemalte Szenario plausibel? Möchten wir in einer solchen Welt leben? Was müssen wir tun, damit die Welt (nicht) so wird?

Verantwortlich

Giorgio Ravioli

co-lead RRH

Wir suchen weitere RRH-Co-Leiter*innen in Bern und Zürich. Wenn du dich angesprochen fühlst, melde dich bei Giorgio.

Wenn du eine Idee für ein RRH und/oder Expertise im entsprechenden Feld hast und für einen Abend das weisse Kaninchen spielen möchtest, melde dich ebenfalls bei Giorgio.


Kommende Veranstaltungen

Wohnen im Alter: Was braucht die Schweiz für die Zukunft?

04.03.2024

Hörsaal HS 220, Hauptgebäude Universität Bern, Hochschulstr. 4, Bern

Wie wohnen ältere Menschen heute? Und warum ist das nicht nur eine individuelle, sondern auch eine gesellschaftliche und raumplanerische Frage?

mehr erfahren

Pizza, Philosophy and Science: Forensische Psychiatrie im Strafprozess

06.03.2024

SQUARE St. Gallen, Guisanstrasse 20, 9010 St. Gallen

Die Entlassung des bekannten Häftlings Brian alias Carlos sorgte kürzlich für Schlagzeilen. Sie wirft diverse Fragen auf: Wie wird die Gefährlichkeit eines Straftäters beurteilt? Wie soll der Staat mit renitenten Häftlingen umgehen – und wie nicht? Auf diese und viele weitere Fragen gibt Frank…

mehr erfahren

BRAINF*CK – Improvisationstheater trifft Wissenschaft

07.03.2024

Theater im Zollhaus

BRAINF*CK folgt den Lebensgeschichten mehr oder weniger bekannter Wissenschaftler*innen, die unsere Welt für immer verändert haben. Wusstest du zum Beispiel, dass Organtransplantationen nur möglich sind, weil Surendra Sehgal den Wirkstoff Rapamycin in einem alten Glacé-Becher über die…

mehr erfahren

Pizza, Philosophy and Science: Psychedelic Research Trends

13.03.2024

Brunnenhof & radiostudio

Embark on a journey into psychedelic science while enjoying pizza in a cozy living room. Discuss how psychedelic research applies to modern lifestyles with expert Helena Aicher, UZH, in the field, creating an engaging and insightful experience beyond the confines of a traditional lecture hall.

mehr erfahren

The world’s greatest con? Inside the story of the Icelandic meltdown

20.03.2024

Universität Bern, HS 220, Hauptgebäude

The Icelandic financial crisis, barely understood inside or outside of Iceland even today, is a cautionary tale for the world; an inside look at the high crimes that inevitably follow unbridled Wild West capitalism. Our speaker, Jared Bibler is the author of the award-winning book "Iceland’s…

mehr erfahren

Reatching into the Rabbit Hole: Brieffreundschaften

21.03.2024

Stapferhaus in Lenzburg

Bist du bereit für eine Reise in eine neue Welt in der wir Menschen voneinander und unserer Natur ein ganz anderes Verständnis entwickelt haben? In unserer Vision 2080, gestalten wir gemeinsam und untereinander unsere Beziehung zur Natur. Wie? Anhand von Brieffreundschaften! Anmeldeschluss: 15.…

mehr erfahren