nanoTalks

Wir bieten eine Plattform für inspirierende Vorträge zu Wissenschaften, Technologien oder Kunst. Am letzten Donnerstag jeden Monats nehmen uns zwei Redner*innen für jeweils 15 Minuten mit in ihre Forschungswelt. Nach den Vorträgen bleiben nochmals 15 Minuten um Fragen zu klären und sich auszutauschen.

Die nanoTalks sind aber auch der ideale Ort, um sich im Präsentieren von komplexen Inhalten zu üben: In Kurzvorträgen auf Englisch heisst es, ein diverses Publikum für dich und dein Thema zu begeistern.

Team

Vize-Präsidium, Operations & Prozesse

Luca Schaufelberger

Co-Leiter nanoTalks

Luca Schaufelberger studiert Interdisziplinäre Naturwissenschaften an der ETH Zürich. Bei Reatch organisiert er die nanoTalks, arbeitet am Podcast Weiter Wissen und ist zudem verantwortlich für das Themendossier Energiewende.

nanoTalks-Team

Previous nanoTalks

 See all Previous nanoTalks

Ich möchte einen nanoTalk halten

Du denkst, es ist Zeit, dass ein breites Publikum von einem wissenschaftlichen Sachverhalt erfährt, für den du dich begeisterst? Du liebst es, über deine Forschung zu sprechen, verlierst dich dabei aber in unwichtigen Details? Oder du möchtest ganz einfach deine Auftrittskompetenzen trainieren?

Unterstützung dabei erhältst du vom nanoTalks-Team, das dir hilft, komplexe Themen einfach und verständlich zu erklären, dem Publikum neue Ideen mit auf den Weg zu geben und es auf deine Seite zu ziehen. Das Team gibt dir individuelle Rückmeldungen, um deinen Vortrag zu verbessern. Ausserdem bieten Joel Lüthi und Luca Schaufelberger vom nanoTalks-Team Scientific Storytelling Workshops an.

Dein Talk sollte folgende Fragen beantworten:

  • Warum ist das Thema, über das ich spreche interessant?
  • Wie würde eine Zeitung darüber berichten?
  • Und falls du über deine eigene wissenschaftliche Forschung sprichst: Wie kann die Gesellschaft von meiner Arbeit profitieren?

Deine Zuhörer*innen haben unterschiedliche Vorkenntnisse zum Thema - manche gar keins. Dies solltest du im Vortrag berücksichtigen.

Du bist bereit, auf die nanoTalk-Bühne zu treten? Dann kontaktiere Joel Lüthi.

Ich möchte Teil des nanoTalks-Teams werden

Die Arbeit des Teams besteht darin, Sprecher*innen zu finden und zu unterstützen. Am Tag der nanoTalks hilfst du, den Raum und einen Apéro vorzubereiten, den Event zu moderieren und die Talks aufzunehmen. Der Arbeitsaufwand pro Monat pro Teammitglied beträgt ca. 6-8 Stunden.

Das sind deine Vorteile:

  • Du trittst mit jungen Forschenden aus verschiedenen Forschungsrichtungen in Kontakt.
  • Du hilfst Reatch eine wissenschaftsfreundliche Kultur zu etablieren.
  • Du entwickelst dich in Teamfähigkeit, Eventkoordination und -moderation weiter.
  • Du lernst viele neue Leute bei Reatch kennen und baust dir so ein Netzwerk auf.
  • Du hast die Möglichkeit, die nanoTalks strategisch weiterzuentwickeln.

Du willst selbst Vortragende unterstützen? Dann kontaktiere ebenfalls Joel Lüthi.



Melde dich für den nanoTalks Newsletter an:

Mit der Anmeldung bestätige ich, Nachrichten von Reatch zu erhalten. Das kann z.B. eine Erinnerungsnachricht mit Link sein. Es gelten die Datenschutzbestimmungen.


Kommende Veranstaltungen

June nanoTalks: Sustainability

24.06.2021 19:00 / 24.06.2021 20:00

YouTube Live Stream

Join our nanoTalks about sustainability topics in June! With us, you will learn whether second-hand clothes are really the solution to reducing the environmental impact of the textile industry and gain scientific insights into the causes and extent of relevant environmental pollution caused by…

mehr erfahren

Reatching into the Rabbit Hole - Blick in die Zukunft: Grundrechte für nicht-menschliche Primaten

03.07.2021 00:00 / 03.07.2021 00:00

Bern, 2051: Schon 25 Jahre ist es her, seit in der Schweiz Grundrechte für nicht-menschliche Primaten eingeführt wurden. Seither haben diese schweizweit ein Recht auf Leben sowie auf körperliche und geistige Unversehrtheit.

mehr erfahren