Zukunft der Arbeit

Wie wirkt sich der technologische und gesellschaftliche Wandel auf unsere Arbeit aus?

  • Neues Projekt

Inhalt

Der technologische Wandel schreitet rasch voran und verändert die Art und Weise, wie wir arbeiten. Verschiedentlich wird zum Beispiel argumentiert, dass uns Roboter oder Computer die Arbeit wegnehmen werden. Eine solche Entwicklung - wenn sie überhaupt eintritt - muss aber nicht nur negativ sein. Menschen könnten vermehrt von lästigen Aufgaben befreit werden und sich angenehmeren Tätigkeiten zuwenden.

Paradox ist angesichts des schnellen technologischen Fortschritts, dass die Arbeitsproduktivität und die Löhne gegenwärtig nur langsam zulegen. Viele Menschen scheinen erstaunlich wenig vom technologischen Wandel zu profitieren; die in verschiedenen Ländern zu beobachtende Zunahme der Ungleichheit ist wohl auch darauf zurückzuführen. Das niedrige Produktivitätswachstum stellt uns auch vor andere wirtschafts- und gesellschaftspolitische Herausforderungen. So dürften etwa die niedrigen oder teilweise sogar negativen Zinsen wesentlich mit dem niedrigen Wachstum der Arbeitsproduktivität zusammenhängen.

Herausforderungen für die Zukunft der Arbeit ergeben sich aber nicht nur aus dem technologischen Wandel. Viele Menschen möchten etwa Beruf und Familie besser miteinander vereinbaren oder den Übergang in den Ruhestand flexibler wählen. Und auch die Gleichstellung der Geschlechter bei den Löhnen oder bei Karrieremöglichkeiten ist noch nicht vollständig erreicht, auch wenn in den vergangenen Jahrzehnten Fortschritte erzielt worden sind.

Team

Projektleitung
Guido Baldi

Projektleiter Zukunft der Arbeit

Guido Baldi ist Mitglied von Reatch und leitet die Projektgruppe Zukunft der Arbeit. Er beschäftigt sich intensiv mit dem gesellschaftlichen und technologischen Wandel und der Veränderung der Arbeit. Zudem ist er Experte für die US-Wirtschaft und Arbeitsmarktentwicklungen in den USA. Guido forscht am Volkswirtschaftlichen Institut der Universität Bern und am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Mitwirken

Das Projekt «Zukunft der Arbeit» ist auf der Suche nach engagierten Teammitgliedern – werde Teil unseres interdisziplinären Projektteams und gestalte die Zukunft der Arbeit mit!

Das interdisziplinäre Projektteam «Zukunft der Arbeit» setzt sich damit auseinander, wie sich der technologische und gesellschaftliche Wandel auf unsere Arbeit auswirkt und ob etwa unsere Sozialsysteme oder die Geld- und Finanzpolitik angepasst werden sollen. Wichtig sind uns auch Gleichstellung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Gerne kannst du dich in einem Bereich einbringen, der dich interessiert. Wir sind auch immer offen für Vorschläge. Möchtest du einfach mal unverbindlich in unsere Projektarbeit reinschauen und vorbeikommen? Melde dich bei Guido Baldi.

Article

Group

Die digitale Entwicklung des Rechts

14.April 2021 |  Timothy Rabozzi , Christine Kienzle , Lucas Kyriacou , Tanja Mitric

Eine Beschwerde für einen verspäteten Flug per Mausklick einreichen? Rechtsberatung von einem Chatbot bekommen? Oder Dokumente online notariell…

mehr erfahren
Online Conferences

Are virtual conferences the future?

20.Januar 2021 |  Uwe Thümmel , Sandra Volken , Rasmus Ischebeck

During the COVID-19 pandemic, a lot of work has moved online, including academic conferences. Could virtual conferences allow us to continue enjoying…

mehr erfahren
ideenwettbewerb_Glühbirne

Persönlichkeitsstärkung

10.Januar 2021 |  Christian Roduner

Wieso werden wir durch die Schule nur in unseren kognitiven Kompetenzen systematisch und professionell gefördert?, fragte sich Christian Roduner, der…

mehr erfahren
Home office 2

Warten auf ein modernes Arbeitsrecht

25.Mai 2020 |  Guido Baldi , Kaja Meier , Tanja Mitric , Timothy Rabozzi

Immer mehr Menschen wünschen sich eine Flexibilisierung der Arbeitsformen und Arbeitszeiten, denn das Arbeitsrecht hinkt der Realität zu oft…

mehr erfahren
Home office

Im Pyjama zur Arbeit?

23.März 2020 |  Guido Baldi

Zurzeit erledigt ein Grossteil der Bevölkerung seine Arbeit von zu Hause aus. Wie verändert das Home Office unsere Arbeit? Expert*innen sprechen in…

mehr erfahren
Roboter

Sollen Roboter Steuern zahlen?

3.Oktober 2019 |  Guido Baldi , Uwe Thümmel

«Wenn Roboter unsere Jobs übernehmen, dann sollten sie auch Steuern zahlen», sagte Bill Gates in einem Video, dass 2017 die Runde machte. Klingt…

mehr erfahren

Dans les médias

Roboter

Sollen Roboter Steuern zahlen?

3.Oktober 2019 |  Guido Baldi , Uwe Thümmel

«Wenn Roboter unsere Jobs übernehmen, dann sollten sie auch Steuern zahlen», sagte Bill Gates in einem Video, dass 2017 die Runde machte. Klingt…

mehr erfahren
Home office

Im Pyjama zur Arbeit?

23.März 2020 |  Guido Baldi

Zurzeit erledigt ein Grossteil der Bevölkerung seine Arbeit von zu Hause aus. Wie verändert das Home Office unsere Arbeit? Expert*innen sprechen in…

mehr erfahren

Arbeitspapier downloaden zur aktuelle Rechtslage und den relevanten politischen Vorstössen im Bereich der Arbeitszeit.

Forschungspapier downloaden zu «Optimal Taxation of Robots».

Arbeitspapier downloaden zur Entwicklung der Löhne in der Schweiz.

Forschungspapier downloaden zu «Optimal Taxation of Income and Human Capital and Skill-Biased Technical Change»

Forschungspapier downloaden zur Bedeutung des dualen Bildungssystems über den Konjunkturzyklus.


Working/Progress *LegalTech-Edition*

07.11.2019 18:30 - 20.10.2021

Bern, Universität

Die Arbeitswelt von morgen für Studierende von heute. Kennst du LegalTech? Solltest du! Komm vorbei und erfahre mehr über die Chancen und Risiken.

mehr erfahren