Rendez Vous2021 Tag2 058

Rendez-vous. Forschende im Gespräch

Das war das Rendez-vous 2021 auf dem Waisenhausplatz in Bern.
Bis bald im Sommer 2023, wenn es wieder heisst zuhören, fragen, diskutieren, staunen und lachen.

Die letzten roten Blätter in der herbstlichen Landschaft erinnern uns an ganz viele grosse und kleine rote Klötzchen, die Ende August das «Rendez-vous» auf dem Waisenhausplatz in Bern umrahmten. Während zwei Tagen organisierte Reatch gemeinsam mit Science et Cité unverbindliche Gespräche zwischen Forschenden und der breiten Bevölkerung.

Im Fokus stand das Thema Geschlecht, das viele Anknüpfungspunkte bot. Zu reden gaben nicht nur der Hormonhaushalt oder Unternehmensgründungen, sondern auch die Arbeitsaufteilung auf dem Bauernhof, geschlechtergerechte Sprache und die gemeinschaftliche Fürsorge.

Einige der Forschenden standen auch vor Kamera Red und Antwort. Das daraus entstandene Best-of Video wollen wir natürlich niemandem vorenthalten! Auf unserer Webseite gibt es ausserdem eine kleine Bildergalerie der beiden Dialogtage.

Autor*innen

Autor*in

PPS Team Lausanne/Genf

Martina macht ihre Doktorarbeit in Soziologie an der Universität Genf zu Entwicklungen personalisierter Gesundheit in der Schweiz. Sie denkt, dass Forschen und Kochen sich nicht unähnlich sind. Genau wie beim Kochen sollten Forschende Einblick in ihre «Rezepte» geben. Genau wie in der Forschung wählt sie deshalb ihre Pizzazutaten mit Sorgfalt.

Levyn Bürki

Autor*in

Co-Projektleiter «Rendez-vous. Forschende im Gespräch»

Der vorliegende Beitrag gibt die persönliche Meinung der Autor*innen wieder und entspricht nicht zwingend derjenigen von Reatch oder seiner Mitglieder.